Willkommen beim Jugendring Darmstadt

Der Jugendring Darmstadt e.V. ist der Dachverband der Jugendvereine in Darmstadt. Hier veröffentlichen wir wichtige Informationen über unsere Arbeit.


Aktuelles

Corona - neue Verordnungen des Landes in Bezug auf die Jugendarbeit

Die neuen Verordnungen, die ab Montag, den 02.11.2020 gelten, sind auf www.hessen.de veröffentlicht.

Das klare Ziel der neuen Regelungen ist eine Beschränkung der Kontakte. Daher gilt:

  • bitte verzichtet auf alle Angebote (mit persönlicher Anwesenheit), die eher den Charakter von Freizeitunterhaltung haben (z. B. Spieletreffs, Gruppenstunden etc.).
  • Offene Kinder- und Jugendarbeit ist nicht mehr möglich. Möglich sind noch Angebote im Freien mit max. 10 Personen oder Einzelberatungen.
  • Bildung, auch und insbesondere non-formale Bildung, soll und kann auch weiterhin stattfinden, ebenso Beratung.
  • Nicht möglich sind Angebote mit Übernachtung, da Übernachtungsbetriebe nur  noch dringend notwendige Übernachtungen gewähren dürfen.

Die einschlägigen Regelungen, die der Hessische Jugendring im engen Austausch mit dem Hessischen Ministerium für Soziales und Integration (HMSI) zusammengefasst und erklärt hat, können ihr unter folgendem Link nachlesen:

https://www.hessischer-jugendring.de/corona/allgemeine-hinweise-fuer-die-jugendarbeit-in-hessen#c3245

Jugendehrung Darmstadt - bis 16.10.2020 Vorschläge einreichen

Der Magistrat der Wissenschaftsstadt Darmstadt zeichnet auf der Grundlage der Ehrungsordnung jedes Jahr verdiente Jugendliche und junge Menschen für ihr außergewöhnliches, ehrenamtliches Engagement aus, welches über das normale Maß hinausgeht. Diese Würdigung dient jungen Bürger*innen aus dem Bereich der karitativen, sozialen und kirchlichen Einrichtungen, der Jugendgruppen und -verbände, der Freiwilligen Feuerwehr sowie allgemein aus den Bereichen Jugend, Schule, Sport, Wissenschaft, Politik und Naturschutz als Anerkennung ihres sozialen und ehrenamtlichen Engagements.

Vorschläge von Einzelpersonen oder Gruppen gemäß dem als Anlage beigefügten Bewerbungsbogen können noch bis zum 16.10.2020 beim Jugendamt/Kinder- und Jugendförderung, Frankfurter Straße 71, 64293 Darmstadt, oder vorzugsweise per E-Mail an kijufoe@darmstadt.de eingereicht werden.

Hier finden sich die Anträge zur Gruppen- und Einzelehrung.

FAQ zu Verordnungen in der Jugendarbeit

das Hessische Ministerium für Soziales und Integration hat  Antworten zu aufgetretenen Fragen anlässlich der aktuellen Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung (CoKoBe) im Bereich Kinder- und Jugendarbeitveröffentlicht. Fragen und Antworten finden sich hier.

Noch Projektmittel 2020 zu vergeben

die Partnerschaft für Demokratie Darmstadt teilt mit, dass für das Jahr 2020 noch einige Restgelder zur Verfügung stehen. Gemeinnützige Vereine und Gruppen in und um Darmstadt, können  sich noch zeitnah auf eine finanzielle Förderung aus den Mitteln bewerben, sollten Sie eine Idee für ein Projekt zu den folgenden Themen haben.

Die Partnerschaft für Demokratie in Darmstadt fördert Projekte von gemeinnützigen Organisationen, die sich z.B. gegen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit, für Vielfalt und demokratische Beteiligung einsetzen. Hierfür stehen jährlich Gelder aus dem Bundesprogramm Demokratie leben! zur Verfügung. Dieses Jahr konnten bereits 14 tolle Projekte hierdurch gefördert werden.

Bei Interesse kontaktieren Sie hierzu die Koordinierungs- und Fachstelle. Wichtig ist, dass die Projekte noch in 2020 beendet werden müssen. Möglich sind also vor allem kleinere Projekte wie einzelne Veranstaltungen, Workshops oder kurzzeitige Kampagnen. Alle Informationen hierzu finden Sie unter https://darmstadt-lebt-demokratie.de/mitmachen/ .

Koordinierungs- und Fachstelle „Partnerschaft für Demokratie“ Darmstadt

Fon: 0176 2237 4630
E-Mail: demokratie@spielmobil-darmstadt.de

Web: www.darmstadt-lebt-demokratie.de

FB: www.facebook.com/partnerschaft.fuer.demokratie.darmstadt

 


So gehts dieses Jahr nicht - Jetzt Politiker*innenparcours digital!

Thema: Mitbestimmung von Kindern und Jugendlichen in Darmstadt. Jugendgruppen behandeln ein Thema und entwickeln Fragen an Politiker*innen. Diese präsentieren sie in einem Video. Das geht an Politiker*innen und diese antworten, idealerweise ebenfalls per Video. Dieser austauch findet sich dan hier auf dieser Homepage.

Jugendgruppen könne sich bei Interesse im Büro melden!

Der Termin des Parcours am  29. Oktober von 16:00-19:30h in der Oetinger Villa war aus Abstands- und Hygienegründen nicht so durchzuführen.



MEHR

Juleica Blockwochenende 2020

Vom 19.-20.09.2020 - diesmal ohne Übernachtung und mit Abstand und Hygieneregeln... Zumindest inhaltlich sind die Teilnehemenden sich aber doch nähergekommen! 12 Junge Menschen haben an diesem Wochenende im Rahmen ihrer Juleica Ausbildung alles Wichtige über Gruppenprozesse und -Dynamiken erfahren.

Jugendsammelwoche 2020 endgültig abgesagt

Der Hessische Jugendring teilt mit, dass die aus dem Frühjahr 2020 in den Oktober 2020 verschobene Jugendsammelwoche in Hessen nicht stattfinden  wird. Darauf hat sich der Hessische Landkreistag als Vertretung der hessischen Landkreise mit dem Hessischen Städtetag und dem Hessischen Jugendring verständigt.

 Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie haben sich die kommunalen Jugendämter im Hessischen Landkreistag im engen Austausch mit den Gesundheitsämtern für eine Absage der Jugendsammelwoche 2020 ausgesprochen. Bei dieser Beurteilung spielten die regionalen Unterschiede eine wesentliche Rolle. Auf Basis dieser Bewertung hat der Hessische Landkreistag entschieden, nicht an der Durchführung mitzuwirken. Der Hessische Jugendring folgt dieser Bewertung und die Jugendsammelwoche 2020 wird hiermit abgesagt. Es wird keinen Ersatztermin hierfür geben.

SINUS-Jugendstudie 2020 veröffentlicht 

Die SINUS-Jugendstudie 2020 „Wie ticken Jugendliche?“ untersucht alle vier Jahre die Lebenswelten 14- bis 17-jähriger Teenager in Deutschland. Die Fragestellungen der neuen Studie waren: Welche Themen sind der Jugendgeneration wichtig? Wie blicken die jungen Menschen in die Zukunft? Und nicht zuletzt: Wie kommen die Jugendlichen in der Ausnahmesituation der Corona-Krise zurecht? Die Studie ist im Angebot der Bundeszentrale für politische Bildung hier als Druckversion zum Bestellen und als PDF zum kostenlosen Download verfügbar.

Leitfaden des HJR für Freizeiten und Zeltlager

Bei der Planung und Durchführung von Freizeiten und Zeltlagern (und auch Ferienspielen) müssen verschiedene Bereiche und Regelungen berücksichtigt werden. Um hier einen besseren Überblick zu bekommen, hat der Hessische Jugendring einem Leitfaden zentrale Regelungen zusammengestellt, die für solche Maßnahmen gelten. Das Dokument findet sich hier.

Festival Contre Le Racisme

Am 19. Juni ging das Festival contre le Racisme mit einer Gedenkveranstaltung für die Opfer des rechten Anschlags in Hanau zu Ende. Am Karolinenplatz fanden sich rund 200 Personen ein. Zu Livemusik wurden zunächst die Opfer von Hanau auf Leinwänden als Graffitikunst verewigt. Ab 21:00h wurden diese dann angestrahlt und die Teilnehmenden konnten Kerzen für die Opfer entzünden. In einer Rede wurde der Opfer gedacht und zu Offenheit und Toleranz aufgerufen.

Trotz der Umstellungen durch die Corona-Einschränkungen was es eine erfolgreiche Festival-Woche, auch die Inhaltlichen Onlineveranstaltungen wie Vorträge, Onlineseminare, ein Film und ein Radiopodcast waren überraschend gut besucht.



MEHR

Stellungnahme des Jugendrings Darmstadt zur aktuellen Corona-Pandemie und deren Auswirkungen auf Kinder, Jugendliche und Jugendverbände


Zum Download der Stellungnahme



MEHR

Neues Vorstandsmitglied im Jugendring Vorstand

Bei der Vollversammlung des Jugendrings am 13.05.2020 konnte ein neues Vorstandsmitglied gewonnen werden: Timo Schreiner von der Oetinger Villa wurde als Beisitzer einstimmig gewählt. Weitere Inhalte der Vollversammlung:


MEHR

Der Jugendring Darmstadt schliesst sich dem Statement des Hessischen Jugendrings zum Anschlag von Hanau an




MEHR

Fachausschuss IV im Jugendring

Am 12.02. fand die Sitzung des Fachausschusses IV/ Kinder und Jugendarbeit im neuen umgebauten Tagungsraum des Jugendrings statt. Der Umbau hat sich gelohnt, es waren fast 20 Personen anwesend, so dass der neue Raum gut gefüllt war.

Vollversammlung des Jugendrings am 12.02.2020

Vorstand neu gewählt

Auch bei der Vollversammlung des Jugendrings am 12.02. war der neue Tagungsraum gut gefüllt, insgesamt waren 15 Personen anwesend. Nach Berichten aus den Mitgliedsverbänden berichtete der Vorstand über seine Arbeit 2019, legte den Finanzbericht vor und auch den Haushalt für 2020. Nach dem Bericht des Revisors über die Kassenprüfung 2019 wurde der Vorstand entlastet und neu gewählt. Dabei gab es keine personellen Veränderungen, es wurden alle Vorstandsmitglieder wieder vorgeschlagen und einstimmig gewählt. Ausnahme: Neue stellvertretende Vorsitzende ist nun Nora Dzieia. Ihr findet den neuen Vorstand hier. Erstmals seit langer Zeit gab es wieder Interesse in der Vollversammlung, in den Vorstand einzusteigen, was bei jeder Vollversammlung per Wahl möglich ist. Auch die internen Revisor*innen wurden neue gewählt, das sind jetzt Dave buchner von den Falken und Verena Späth von der DGB Jugend. Im Anschluss wurde von der Vollversammlung das Jahresprogramm des Jugendrings diskutiert und beschlossen,  das sich dann bald in den Terminen hier finden wird.

Der Jugendring Darmstadt e.V. wird gefördert von der Wissenschaftsstadt Darmstadt.