Willkommen beim Jugendring Darmstadt

Der Jugendring Darmstadt e.V. ist der Dachverband der Jugendvereine in Darmstadt. Hier veröffentlichen wir wichtige Informationen über unsere Arbeit.


Aktuelles

Wie woke ist Hip-Hop? Musik-Szene unter der Lupe

Im Rahmen des Festival contre le racisme Darmstadt veranstalten das Antidiskriminierungsnetzwerk Südhessen, der Jugendring Darmstadt e.V. und das Projekt „Vielfalt bildet! Rassismuskritische Bildungsarbeit gemeinsam gestalten an der TU Darmstadt“ eine zweiteilige digitale Veranstaltungsreihe zu Rap-Musik unter einer rassismuskritischen Perspektive.

Erster Termin – Online Vortrag und Diskussion


MEHR

Die Stimme in Dir - Empowerment und Selbstausdruck durch RAP

Im Rahmen des Festival contre le racisme Darmstadt veranstalten das Antidiskriminierungsnetzwerk Südhessen, der Jugendring Darmstadt e.V. und das Projekt „Vielfalt bildet! Rassismuskritische Bildungsarbeit gemeinsam gestalten an der TU Darmstadt“ eine zweiteilige digitale Veranstaltungsreihe zu Rap-Musik unter einer rassismuskritischen Perspektive.

Zweiter Termin - Online Workshop für primär Jugendliche



MEHR

Festival contre le racisme Darmstadt 2021

14. bis 26. Juni

Auch dieses Jahr findet in Darmstadt wieder ein Festival contre le Racisme statt. Organisiert von einem breiten Bündnis werden vom 14. bis 26. Juni zwei Wochen lang Vorträge, Workshops, Theater, Lesungen und vieles mehr angeboten - das Meiste davon digital, einiges aber auch in Präsenz. Das Festival wird von einem Bündnis aus verschiedensten Gruppen organisiert, darunter auch der Jugendring.

Alle Infos zum Programm und Anmeldemöglichkeiten gibt es hier:

https://www.facebook.com/FclrDA/

Aktuelle Coronaregelungen für die Kinder- und Jugendarbeit

Corona-Regelungen: Konkretisierungen, Ergänzungen und Sprechstunde des Hessischen Jugendrings:

 Seit dem 17. Mai 2021 gelten neue Regelungen, die auch die Jugendarbeit betreffen. Zu diesen Regelungen haben uns in den letzten vier Tagen zahlreiche Rückfragen erreicht. Wir haben auf Basis dieser Rückfragen unseren Corona-Infobereich konkretisieren und ergänzen können. Worauf wir noch einmal explizit hinweisen möchten:

Landkreise und Städte werden in den nächsten Wochen vermutlich in Abhängigkeit von der Höhe von Inzidenzen zwischen den drei Modellen (Bundesnotbremse, Stufe 1, Stufe 2) hin und her wechseln. Das HMSI informiert online welches Regelungsmodell regional in Kraft ist: Wo gelten welche Regelungen?

Neben den detaillierten Regelungen haben wir eine Übersicht erstellt, die eine erste schnelle Orientierung ermöglich. Unsere Übersicht werden wir nächste Woche aktualisieren, sobald die überarbeitete Verordnung veröffentlicht wird: Jugendarbeit in Hessen - Übersicht über die Regelungsmodelle.

Bei den neuen Regelungen zu Veranstaltungen und Übernachtungen wurden Infos zu Tests und Gruppengrößen ergänzt oder konkretisiert. Diese findet ihr im Corona-Infobereich in den Kapiteln 2b. Veranstaltungen und 4. Freizeiten und Zeltlager.

Der Hessische Jugendring bietet für seine Mitgliedsverbände eine Corona-Sprechstunde an. Hier können Fragen zu den geltenden Verordnungen geklärt und miteinander besprochen werden. Die Sprechstunde findet am Donnerstag den 27. Mai zwischen 16:30 und 18 Uhr statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist über Zoom möglich: Corona-Sprechstunde 27. Mai 2021.

 Ansprechpartner im hjr ist Klaus Bechtold.

 

Impfregistrierung für Priorisierungsgruppe 3 auch für Personen aus der Kinder und Jugendhilfe möglich

Das Registrieren für die Impfung ist jetzt auch für die Priorisierungsgruppe 3 möglich (https://impfterminservice.hessen.de/).

Die hessische Landesregierung hatte heute die Registrierungsmöglichkeit zur Corona-Schutzimpfung für die Priorisierungsgruppe 3 (§ 4 Corona-Impfverordnung) freigeschaltet. Zu dieser Gruppe zählen auch Personen, die in Einrichtungen und Diensten der Kinder- und Jugendhilfe beschäftigt sind und nicht bereits durch Priorisierungsgruppe 2 erfasst sind.
Personen, die im Rahmen der Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit nach §§ 11, 13 SGB VIII arbeiten, werden von § 4 Abs. 1 Nr. 8 Corona-Impfverordnung des Bundes (Priorisierungsgruppe 3: Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe) erfasst.



MEHR

Positionspapier des Hessischen Jugendrings: Kinder- und Jugendarbeit besser schützen.

Der Vorstand des Hessischen Jugendrings bezieht erneut Stellung zur Lage der Jugendarbeit in der Pandemie. Noch immer sind die Bedarfe und Nöte von Kindern und Jugendlichen zu wenig im Blick, wenn zentrale Entscheidungen getroffen werden. Insbesondere die Rolle und der Auftrag der Jugendarbeit sowie ihre Bedeutung für junge Menschen werden kaum in die mittelfristige Strategie zur Bewältigung der Pandemie und zur Planung von Öffnungsschritten einbezogen. Was sich hier ändern muss und welche Schritte der Vorstand des Hessischen Jugendrings hierzu sieht, steht im Positionspapier „Kinder- und Jugendarbeit besser schützen.”


Stellungnahme des Jugendrings zur U-18 Kommunalwahl und ihrem Ergebnis

Nach der erfolgreichen Durchführung der einzigen U-18 Kommunalwahl Hessens in Darmstadt nimmt der Jugendring hier Stellung zu der Wahl und ihrem Ergebnis.

Download der Stellungnahme


MEHR

Jahrestag des rassistischen Mordanschlages von Hanau

 Der Jugendring schließt sich der Stadt Darmstadt beim gemeinsamen Gedenken der Ermordeten von Hanau an.

 Zum Gedenken finden sich unter dem folgenden Link die Pressemitteilung der Wissenschaftsstadt Darmstadt, die auch den Link zur Gedenkrede des Oberbürgermeisters enthält:

 https://www.darmstadt.de/nachrichten/darmstadt-aktuell/news/wissenschaftsstadt-darmstadt-erinnert-mit-akteuren-der-zivilgesellschaft-am-19-februar-an-die-opfer-des-rechtsextremen-anschlages-von-hanau

Stellungnahme des Bundesjugendrings zum 16. Kinder- und Jugendbericht

Zum 16. Kinder- und Jugendbericht hat der DBJR-Vorstand eine Stellungnahme beschlossen. Der DBJR begrüßt darin, dass sich der Bericht ausführlich der Kinder- und Jugendarbeit widmet und ihre Bedeutung für die politische Bildung außerhalb formaler Kontexte hervorhebt. Sowohl das Thema als auch die wesentlichen Erkenntnisse aus dem Bericht werden ausdrücklich unterstützt.

Die vollständige Stellungnahme ist hier veröffentlicht.

Das Fazit fällt dennoch gemischt aus:


MEHR

Coronahilfen für Jugendverbände und Vereine 2021

 Der Hessische Jugendring (hjr) hat auf seiner Homepage die unterschiedlichen Möglichkeiten für Coronahilfen für Verbände und Vereine für das Jahr 2021 zusammengestellt:

1. Hilfen für Jugendverbände in Hessen

2. Sonderprogramm Kinder- und Jugendarbeit 2021 (Update 15.01.2021)

3. Hessisches Förderprogramm zur „Weiterführung der Vereins- und Kulturarbeit“

4. Hilfe durch die Agentur für Arbeit

5. Hilfen durch das Sozialdienstleister-Einsatzgesetz

Hier findet ihr auch weitere wichtige Infos: https://www.hessischer-jugendring.de/corona

Förderperiode der Patnerschaft für Demokratie 2021

Die Partnerschaft für Demokratie in Darmstadt wird auch 2021 wieder Projekte zur Stärkung der Demokratie in Darmstadt fördern. Die nächste Frist zur Bewerbung auf eine Projektförderung endet am 31. Januar.  Alle Informationen hierzu finden sich unter https://darmstadt-lebt-demokratie.de/

Jugendverbände und Corona - Mitbestimmung und Selbstorganisation in Gefahr

eine Stellungnahme des Jugendrings Darmstadt

Den Internationalen Tag des Ehrenamtes am 5. Dezember 2020 nimmt der Jugendring Darmstadt zum Anlass, auf die Gefahren hinzuweisen, in die das Ehrenamt der Jugendverbände und -Gruppen durch die Auswirkungen der Covid-19 Pandemie geraten ist. Hier findet sich die Stellungnahme zum Download.


MEHR

SINUS-Jugendstudie 2020 veröffentlicht 

Die SINUS-Jugendstudie 2020 „Wie ticken Jugendliche?“ untersucht alle vier Jahre die Lebenswelten 14- bis 17-jähriger Teenager in Deutschland. Die Fragestellungen der neuen Studie waren: Welche Themen sind der Jugendgeneration wichtig? Wie blicken die jungen Menschen in die Zukunft? Und nicht zuletzt: Wie kommen die Jugendlichen in der Ausnahmesituation der Corona-Krise zurecht? Die Studie ist im Angebot der Bundeszentrale für politische Bildung hier als Druckversion zum Bestellen und als PDF zum kostenlosen Download verfügbar.

Stellungnahme des Jugendrings Darmstadt zur aktuellen Corona-Pandemie und deren Auswirkungen auf Kinder, Jugendliche und Jugendverbände


Zum Download der Stellungnahme



MEHR

Infoveranstaltung zur aktuellen Förder-Richtlinie online

Jugendring, BDKJ und Jugendamt laden Jugendgruppen, -Verbände und -Vereine zu einer Informationsveranstaltung zur neuen Förderrichtline und den entsprechenden Ergänzungen speziell zur Coronasituation ein. Eine Umfrage unter den Trägern hat ergeben, dass es da noch viele offene Fragen gibt.

Wir werden euch die Richtlinie in den einzelnen Punkten nochmal vorstellen, die speziellen Corona-Ergänzungen erklären und zu jedem Punkt eine Fragerunde anbieten. Außerdem sollen die aktuellen allgemeinen Corona-Regelungen zur Durchführung von Maßnahmen besprochen werden.

Termin: Dienstag, 08. Juni 2021 von 19:00 bis 20:30 Uhr online

Der Einladungslink wurde an alle Gruppen versandt.

Ihr benötigt einen Computer mit Kamera und Audiofunktion. Bitte tragt beim Einwählen euren Namen und euren Träger ein.

Wir freuen uns auf euch und hoffen, so noch viele Maßnahmen für dieses Jahr ermöglichen zu können!

Susanne Müller, (Jugendamt, AG Richtlinien), Michael Lindner (BDKJ, AG Richtlinien), Ralf Silber (Jugendring, AG Richtlinien)

Der Jugendring Darmstadt e.V. wird gefördert von der Wissenschaftsstadt Darmstadt.